Veranstaltungen mit LEB-Präsenz

Bildungspolitik - Anspruch und Wirklichkeit und Wahrnehmung

Referat von Prof. Dr. Kai Maaz

Ob es um die Unterrichtsversorgung, um die Inklusion beeinträchtigter Schülerinnen und Schüler in der Schwerpunktschule, um die Leistung von Grundschülerinnen und Grundschülern im Lesen, Schreiben und Rechnen beim Übergang in die weiterführenden Schulen oder um die Wertigkeit von Abschlüssen beim Übergang in die Ausbildung oder in die Universität geht, immer wieder gewinnen Eltern und Elternvertretungen den Eindruck, dass die offiziellen Darstellungen nicht mit ihrer Wahrnehmung übereinstimmen.

Gelingt es Schulen, die nationalen Bildungsstandards zu erreichen? Nur wer der Wahrheit ins Gesicht blickt, kann auch wirksame Maßnahmen zur Verbesserung der Situation veranlassen.

Wenn Wirklichkeit durch Zahlen abgebildet werden kann, welche Zahlen müssen dann erfasst und zueinander in Beziehung gesetzt werden? Wie können ganze Wahrheiten statt halber dargestellt werden, um Lösungen für Probleme zu finden? Auch Elternvertretungen sind auf vollständige Informationen angewiesen, um ihrer Beratungspflicht sinnvoll nachkommen zu können. 

Antworten erwarten wir von Prof. Dr. Kai Maaz, Direktor im Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation.

DownloadProgramm und DownloadAnfahrtskizze

Anmeldung noch am 11. Mai am Empfangsstand möglich!

am 11.05.2019 von 9 bis 16 Uhr

im Werner-Heisenberg-Gymnasium Neuwied
Engerser Landstr. 32
56564 Neuwied