LandesElternBeirat

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Pressemitteilungen (PM) des LEB

12.05.2021: LEB an den neuen Landtag Rheinland-Pfalz. Die PM finden Sie Downloadhier.

19.05.2021: gemeinsame PM des LEB und der Gewerkschaft Erziehung und Bildung RLP. Die PM finden Sie Downloadhier.

20.05.2021: gemeinsame PM des LEB und der Landesschüler*innenvertretung RLP. Die PM finden Sie Downloadhier.

15.06.2021: PM des LEB zur teilweisen Rücknahme der Maskenpflicht in den Schulen in RLP. Die PM finden Sie Downloadhier.

< Umfrage des Landeselternbeirats Rheinland-Pfalz
24.11.2020 12:19 Alter: 252 days
Kategorie: LEB, Aktuelles

Offener Brief an Frau Dr. Hubig und Herrn Beckmann

Forderung nach Kriterien zum Übergang von Präsenz- zu Wechselunterricht


Sehr geehrte Frau Ministerin Dr. Hubig,

sehr geehrter Herr Staatssekretär Beckmann,

der Landeselternbeirat RLP sieht die kritische Lage in unserer Gesellschaft und desgleichen in unseren Schulen, dies belegen die vielen eingehenden Mails.

Aus diesem Grund schlagen wir und die drei REBs von RLP Ihnen Folgendes als beratendes Gremium vor:

Bitte legen Sie so schnell wie möglich Kriterien fest, ab denen es den weiterführenden Schulen – in Absprache mit Schulelternbeirat und Schülervertretung - freigestellt wird, statt Präsenzunterricht in den Wechselunterricht überzugehen. Dies muss sich an den Erkrankungszahlen orientieren. Dabei ist zu berücksichtigen, dass für schwächere Schüler und solche, für die keine häusliche Betreuung zur Verfügung steht, eine Betreuung gewährleistet wird, die auch die schulischen Anforderungen unterstützt. D.h. es muss sichergestellt sein, dass diese Schüler auch in Bezug auf die schulischen Anforderungen nicht nur betreut, sondern wirklich gefördert werden. Außerdem muss diese Betreuung auch für diejenigen gewährleistet sein, bei denen entweder kein Endgerät und/oder kein Internetempfang sichergestellt ist. 

Der Landeselternbeirat sowie die Regionalelternbeiräte Neustadt, Koblenz und Trier empfehlen ferner, dass wissenschaftlich valide untersucht wird, welches Übertragungsrisiko tatsächlich von den Schulen ausgeht. Dies könnte auch durch Untersuchungen auf freiwilliger Basis an Schulen erfolgen, möglicherweise auch mit Beteiligung der Mathematiker an diesen Schulen. Damit sind wir alle auf der sicheren Seite.

 

Für den Landeselternbeirat:

Reiner Schladweiler, Landeselternsprecher

Susanne Döhler, stellvertretende Landeselternsprecherin

Stjepan Bonic, stellvertretender Landeselternsprecher

 

Für den Vorstand des Landeselternbeirats:

Christina Marx, Christine Sell, Cornelia Neumer, Bernhard Lademann, Gudio Klein und Patrick Schenk

 

Für die Regionalelternbeiräte:

Frank Mattner, Erwin Lenz und Reiner Schladweiler